Aktuelle Wasserstandsmeldung

Aktuelle Wasserstandsmeldung

Auch wenn wir schon länger nichts mehr gepostet haben: So wie das Wasser stets in Bewegung ist, sind auch wir es. Die ganze Entwicklung rund um die neue Sicherheitsrichtlinie für Traditionsschiffe (SiRi) lässt leider nicht viel Hoffnung aufkeimen. Am 23. Mai 2017 nehmen wir an einem Gespräch im Bundesministerium für Verkehr und digitale Infrastruktur in Berlin teil, in dem es um die neue SiRi geht. Viel versprechen wir uns davon nicht. Um so besser, dass wir im Hintergrund fleißig an Plan B gearbeitet haben. Sollte der weitere Betrieb als Traditionsschiff unter deutscher Flagge nicht möglich sein, könnten wir sofort ausflaggen. Alle Voraussetzungen hierfür haben wir zwischenzeitlich geschaffen.

An Pfingsten geht es für unseren Vorstand nach Laboe. Mit unserem favorisierten Schiff steht der turnusgemäße Termin auf dem Trockendock an. Hier werden wir bereits kräftig mit Hand anlegen. Ein Gutachter wird das Schiff hier nochmal genau unter die Lupe nehmen. Danach sollte der Weg frei sein für den Kaufvertrag. Es tut sich also was 🙂

Und so ganz zwischendurch ist unser Vorstand auf diversen Schiffen und Yachten zwischen Mittelmeer und Ostsee. Gelegentlich nimmt er noch an Seminaren und Schulungen teil, um vorhandenes Wissen zu erweitern bzw. zu festigen.

Wir freuen uns natürlich immer, wenn sich noch mehr Menschen für traditionelle Schiffe begeistern und unsere Arbeit mit einer Spende oder sogar als Mitglied unterstützen.


Kommentar verfassen

%d Bloggern gefällt das: